Anti-Grip-Kapseln

18,20 €
inkl. MwSt.

Unsere Formel aus vier potenten Immunstimulatoren bringt Sie gesund und vital durch die kalte Jahreszeit.

Menge

  • sichere Kaufabwicklung sichere Kaufabwicklung
  • schnelle Lieferung schnelle Lieferung

Für wen ist die Formulierung von Interesse?

Anti-Grip Kapseln eignen sich zur Stärkung des Immunsystems bei Stress oder umweltbedingten Belastungen. Die Einnahme empfiehlt sich besonders während der kalten Jahreszeit, vor allem während der Zeit von Dezember bis März.

Einnahmehinweise:

empfohlene Tagesdosis: 2 Kapseln

Zusammensetzung:

Echinacea Extrakt (stand. auf 4% Phenole)

Sutherlandia Extrakt

Schwarzer Holunder Extrakt (DEV 10:1)

Zinkgluconat (entspricht 7,5mg Zink; 50% des Tagesbedarfs)

Magnesiumstearat

mikrokristalline Cellulose PH102

Kapselhülle: Gelatine

Informatives in Kürze:

Gerade in den Herbst- und Wintermonaten wird das Immunsystem, aufgrund unwirtlicher Witterung, mangelhafter Vitaminversorgung, geringerer Sonnenlichtbestrahlung und den kursierenden bakteriellen und viralen Infektionskrankheiten besonderen Belastungen ausgesetzt.

Laut Statistik erkrankt jeder Erwachsene drei mal pro Jahr an einem grippalen Infekt.

Unter weitaus schwerwiegenderen Influenzainfektionen leiden jährlich etwa 320.000 Menschen in ganz Österreich.

                    

Ein aktiver, sportlicher Lebensstil ist ebenso der Stärkung der körpereigenen Abwehr zuträglich wie regelmäßige Besuche in der Sauna.

                             
Neben den genannten Präventivmaßnahmen empfiehlt sich vor allem die Einnahme immunsystemstärkender Zubereitungen.

Anti-Grip Kapseln kombinieren die immunostimulierenden Extrakte des Roten Sonnenhuts und des afrikanischen Sutherlandia frutescens mit dem bewährten Hausmittel Schwarzer Holunder und dem wichtigen Spurenelement Zink.

                                  

Die Inhaltsstoffe des Roten Sonnenhuts ( Echinacea purpurea- Asteraceae) sind hoch effektiv und dienen vor allem der Stärkung der körpereigener Abwehrkräfte.

Diese immunstimulierenden Eigenschaften werden u.a. der enthaltenen Polysaccharidfraktion zugeschrieben, gemeinsam mit Kaffeesäurederivaten und ätherischen Ölen.

                 

       

Die Ballonerbse (Sutherlandia frutescens - Fabaceae) ist ein strauchartiges, immergrünes Gewächs mit leuchtend rot gefärbten Blüten, das in heißen und unwirtlichen Gegenden Südafrikas beheimatet ist.

             

Sie wird seit langer Zeit in der afrikanischen Volksmedizin bei verschiedensten Leiden eingesetzt und gilt als potenter Stimulator der körpereigenen Abwehr.

                 

Als Hauptinhaltsstoffe enthält Sutherlandia Aminosäuren (z.B. Gamma-Aminobuttersäure), Saponine, Phenole, Herzglykoside und mehrere Flavonoide.

                                 

Die Früchte und Blüten des Schwarzen Holunder (Sambucus nigra - Sambucaceae) werden bereits seit vielen Jahren erfolgreich in der Volksmedizin als Heilpflanzen eingesetzt.

                 

Holunderfrüchte enthalten, neben Flavonoid-Glykosiden, die als freie Radikalfänger fungieren einen hohen Anteil an Anthocyanen die für die schwarz-rot-blaue Färbung der Früchte verantwortlich sind.

                       

Der letzte wirksame Bestandteil der Zubereitung ist das Spurenelement Zink.

Zink ist wesentlich an der Funktionsfähigkeit verschiedener Enzyme im menschlichen Organismus beteiligt, unterstützt die Wundheilung und fördert u.a. ein reines Hautbild.

                  

Des weiteren ist Zink ein potenter Stimulator der Aktivität von T-Zellen, wodurch die körpereigene Abwehr von Krankheitserregern gefördert werden kann.

                           

Allgemeine Warnhinweise:

Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden!

Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten!

Für Kinder unerreichbar aufbewahren!

Bei Raumtemperatur lagern!

Spezielle Warnhinweise:

Nicht geeignet für Schwangere, Stillende und Kinder unter 16 Jahren, sowie für Personen mit einer Überempfindlichkeit gegenüber einem Inhaltsstoff.                            

                                                                      

WICHTIG:

> Da eine unbegrenzte Stimulation des Immunsystems nicht sinnvoll ist, sollte nach einigen Wochen der Einnahme eine kurze Einnahmepause eingehalten werden. Eine Woche Pause ist vollkommen ausreichend. Danach kann die Einnahme problemos fortgesetzt werden.               

                                                                                     
> Die Zubereitung darf nicht bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Korbblütlern verwendet werden.                                                                                   

                                                                                              
> Bei schweren chronischen Krankheiten oder Autoimmunerkrankungen darf die Zubereitung nicht angewendet werden.

> Auf Grund des bitteren Eigengeschmacks des Sutherlandia Extraktes sollten die Kapseln vor der Einnahme nicht geöffnet oder zerbissen werden.

Technische Daten

Zulassung
Nahrungsergänzungsmittel
Menge
60 Kapseln
Kapselgröße
0 (Standard)